Bake it easy: Nachgebacken! Schokoladentarte mit Erdbeeren

Bei Christina habe ich vor nicht allzu langer Zeit ein unheimlich lecker klingendes und vor allem super einfach umzusetzendes Rezept für eine Schokoladentarte entdeckt, das ich unbedingt ausprobieren wollte. Das Ergebnis hat sich gelohnt! Wer jetzt ebenfalls der Schokolust verfallen ist, schaut am besten bei ihr direkt nach, wie man es macht!

Bake it easy: Nachgebacken! Schokoladentarte mit Erdbeeren weiterlesen

Neues Lieblingsetwas: die Süßkartoffel 

Nach längerem endlich mal wieder ein Veggie Rezept 🙂 Viele der Gerichte kommen in Orange daher, fällt mir grade auf. Ich mag sichtlich Karotten 😀

Was Lebensmittel angeht bin ich ja eher kein klassischer early adopter. Neues auf dem Speiseplan muss mir schon einige Male unterkommen, bevor ich wirklich motiviert bin, das auch auszuprobieren. Manche Dinge reizen mich, sobald ich sie sehe, ich komm aber nicht dazu, mal etwas umzusetzen. So auch mit der Süßkartoffel. Keine Ahnung wie lange ich schon welche kaufen will, aber nun hat es endlich geklappt und ich habe damit eine Variante des Ofengemüses vom letzten Herbst gemacht. Fazit: begeistert. So schnell wie möglich wiederholen 🙂

Neues Lieblingsetwas: die Süßkartoffel  weiterlesen

Lieblingsessen: Wurzelrahmsauce

Chef Alemán hat mich unlängst nach meinem Lieblingsessen gefragt. Das ist an sich schwierig, weil was macht das Lieblingsessen zum Lieblingsessen? Ist es ein Lebensmittel, auf das man absolut nicht verzichten kann? Etwas, das immer geht? Oder etwas, für das das Herz höher schlägt, auch wenn es nur selten auf den Tisch kommt? Ich habe mich dann für die letzte Variante entschieden und ihm mit „Wurzelrahmsauce“ geantwortet. Er wollte das Rezept wissen, ich dachte, ich schicke ihm den Link und stelle fest, dass es dieses glatt noch nie hierher geschafft hat. Wie ist denn das möglich? Der Fehler sollte natürlich behoben werden 🙂 So also ein zweites „Alltimefavs“-Rezept in Folge.

Lieblingsessen: Wurzelrahmsauce weiterlesen

Paprikaschnitzel mit geröstetem Knödel

Definitiv ein „Alltimefav“ ist das Paprikaschnitzel mit geröstetem Knödel. Nicht unbedingt das leichteste Essen, aber einfach geschmacklich toll und farblich eine wunderbare Herbstmahlzeit – oder einfach für kühlere Tage 🙂

Paprikaschnitzel mit geröstetem Knödel weiterlesen

Vegetarische Pasta mit Rotweinsauce

Dieses vegetarische Rezept ist eigentlich unfreiwillig vegetarisch geworden. Ursprünglich war es mit Rindfleisch geplant – da wir statt dem Wokfleisch allerdings Gulaschfleisch erwischt hatten und etwas in Zeitnot waren, wurde für mich eine fleischlose Variante draus, während der Herzjunge alternativ ein paar Speckwürfel angebraten hat. Soviel zur Vorgeschichte.

Vegetarische Pasta mit Rotweinsauce weiterlesen

Herbstliches Gemüsecurry mit Bulgur & Quinoa

Unlängst wollte ich mal wieder etwas mit der Bulgur/Quinoa-Mischung ausprobieren und kam auf die Idee, eine Currypfanne zu kreieren, Der Riesenpluspunkt dieser Gemüsegetreidegerichte ist, dass sie sättigen ohne einem im Magen zu liegen und noch dazu nicht viel Arbeit sind.

Zutaten

  • Bulgur/Quinoa
  • 1/2 Suppenwürfel
  • Stangenkürbis
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Tomate
  • Currypaste, Currygewürz, Muskat, Kümmel, Thymian, Petersilie, Kokosflocken, Salz, Sauerrahm

Bulgur/Quinoa-Mischung in Salzwasser kochen, 1/2 Suppenwürfel hinzugeben und 10 Minuten quellen lassen.

In Stücke geschnittene Karotte, Kürbis und Zucchini scharf anbraten. Currypaste und Currypulver dazugeben, mit etwas Suppe aus dem Bulgur/Quinoa-Topf ablöschen und mit etwas mehr Suppe aufgießen (dass der Topfinhalt etwa 1cm unter Wasser steht). Tomate und restliche Gewürze nach Geschmack dazugeben. Gemüse köcheln lassen bis es weich ist, Bulgur/Quinoa und einen Löffel Sauerrahm dazugeben, das ganze etwas eindicken lassen.

Processed with VSCOcam with a6 preset

Prinzipiell sollte die Pfanne etwas weniger flüssig sein, ich habe ein wenig zu euphorisch mit Suppe aufgegossen.

Kühler Nudelsalat – Variante II

Asche auf mein Haupt – das letzte Rezept ist ja „schon gar nicht mehr wahr“. Entschuldigt bitte, aber bei den derzeitigen Tropentagen bleibt die Küche weitgehend kalt und Nahrung wird außerhalb der abgedunkelten und aufgeheizten Vier Wände zu sich genommen. Dennoch gibt es diese „Mitnehmvariationen“, die man auch im Sommer gern zusammenpanscht, besonders für Tage im Bad oder am See. Für solche Zwecke habe ich euch ja letztens schon meinen kühlen Nudelsalat vorgestellt. Nudelsalat gibt es von mir aber auch noch in einer zweiten – mediterranen – Variante, die ich beim Vorpost kurz angesprochen hab und euch heute im Detail vorstellen will.

Kühler Nudelsalat – Variante II weiterlesen

Kühler Nudelsalat

Kurz hatten wir ja in diesem Juni schon eine ziemliche Hitzeperiode. Auch wenn die grade von einer kleinen Herbstfront unterbrochen ist – die nächste Hochtemperaturwelle kommt bestimmt und dann stellt sich immer die Frage: was nur essen? Eines meiner liebsten Gerichte zu dieser Jahreszeit, weil es auch so praktisch in einer Schüssel an den See mitgenommen werden kann: der Nudelsalat!

Kühler Nudelsalat weiterlesen

Easy Food: Semmelschöberl

Grundsätzlich kann man das entweder als “Hauptspeise” mit Beilagen essen oder als Suppeneinlage verwenden, je nach Geschmack. Ich esse es lieber mit Gemüse und Sauce. Das Ding selbst macht sich ganz einfach:

Easy Food: Semmelschöberl weiterlesen