Erdäpfel mit Gemüsesauce und Feta

Eine super leckere, vegetarische und winterliche Kreation habe ich letztens ausprobiert. Einen stimmigeren Titel finde ich leider nicht, aber ich hoffe, das tut dem Rezept keinen Abbruch 🙂

Mengenangaben sind hier schwierig, weil es immer drauf ankommt, wieviel Hunger man hat. Grade das Gemüse kann man aber aucht gut aufheben und zB mit Reis oder Nudeln essen.

Erdäpfel mit Gemüsesauce und Feta weiterlesen

Neues Lieblingsetwas: die Süßkartoffel 

Nach längerem endlich mal wieder ein Veggie Rezept 🙂 Viele der Gerichte kommen in Orange daher, fällt mir grade auf. Ich mag sichtlich Karotten 😀

Was Lebensmittel angeht bin ich ja eher kein klassischer early adopter. Neues auf dem Speiseplan muss mir schon einige Male unterkommen, bevor ich wirklich motiviert bin, das auch auszuprobieren. Manche Dinge reizen mich, sobald ich sie sehe, ich komm aber nicht dazu, mal etwas umzusetzen. So auch mit der Süßkartoffel. Keine Ahnung wie lange ich schon welche kaufen will, aber nun hat es endlich geklappt und ich habe damit eine Variante des Ofengemüses vom letzten Herbst gemacht. Fazit: begeistert. So schnell wie möglich wiederholen 🙂

Neues Lieblingsetwas: die Süßkartoffel  weiterlesen

Ein unkomplizierter Klassiker: Knacker mit Salzerdäpfeln und Rahmfisolen

Mal wieder etwas in der Kategorie „Easy Food“, für alle, die vor dem „Kochen“ noch etwas Respekt haben. (Die vegetarischen Varianten kommen momentan etwas kurz, wie ich feststelle – Vermerk ist ins Gehirn geschrieben ^.^)

Ein unkomplizierter Klassiker: Knacker mit Salzerdäpfeln und Rahmfisolen weiterlesen

Tapas für Anfänger

Letzte Woche hatte ich auf einmal unbändige Lust auf Tapas bekommen – vor allem auf Datteln im Speckmantel. Kurz hatte ich mit dem Gedanken gespielt, einfach essen zu gehen, dann aber festgestellt, dass meine derzeitige Befindlichkeit mich dazu auffordert, die unverplanten Abende lieber daheim zu verbringen. Dann dachte ich: machst dir halt selber welche, kann ja nicht so schwer sein. Ist es auch nicht. Ist ganz einfach. Man nehme:

Datteln. Umwickle sie mit Speck. Befestige dies mit einem Zahnstocher. Lege das Paket ins Backrohr (so bei 180°-200°) bis der Speck knusprig ist. Meiner Erfahrung nach dürften die Speckscheiben sogar etwas dicker sein. Rausnehmen, aufpassen, dass man sich nicht den Mund verbrennt – und fertig!

Und weil drei Datteln im Speckmantel nunmal noch kein Abendessen sind, erinnerte ich mich an das Schälchen Ofenkartoffeln, das wir im Berliner Tapas-Lokal bekamen. Also kurz darüber nachgedacht, das ich mit den Ofenkartoffeln anstellen könnte und einmal die Variante „Käse“ und einmal „mediterran“ mit Olivenöl, Salz und Rosmarin gewählt. Geht gut 🙂

Easy Food: herbstliches Ofengemüse

Ich war auf der Suche nach einem unkomplizierten und leichten Gericht, da dachte ich an geschmortes Ofengemüse. Besonders viel gibt es dazu auch nicht zu sagen: Gemüse nach Wahl klein schnippeln, in eine feuerfeste Form geben, mit Gewürzen nach Wahl bestreichen und so lange drin lassen, bis es weich ist. In meinem Fall:

Easy Food: herbstliches Ofengemüse weiterlesen

Fleisch kochen auf Haubenniveau

Auf Danielas Wunsch hinauf hab ich beschlossen, dass ich euch gern von meinem kleinen Exkurs in die Haubenküche erzählen möchte. Leider kam ich erst gegen Ende des Abends auf die Idee, dass selbiger sich als Inhalt eines Posts anbieten könnte, darum gibt es auch nur das eine Foto von dem einen Gericht, an dem wir maßgeblich beteiligt waren 😉

Fleisch kochen auf Haubenniveau weiterlesen

Schweinesteaks „American Style“

Wieder mal ein Alltimefavourite von uns. Diesmal nicht vegan, nicht low carb, aber dafür superlecker und unter dem Schlagwort „ausgewogen“ einzuordnen. Fast 🙂 Schweinesteaks mit Zwiebeln und Kartoffelchips.

Schweinesteaks „American Style“ weiterlesen

Mein erstes „Easy Food“-Rezept

Nachdem ich selber sehr gerne lese, was meine Blogbekanntschaften so an Lebensmitteln zu Essbarem verarbeiten und ich auch neuerdings selber wieder Spaß dran gefunden habe, ein bisschen in der Küche rumzuprobieren, dachte ich, ich poste das hier auch für euch. Der eine oder andere bekommt vielleicht eine nette Anregung.

Mein erstes „Easy Food“-Rezept weiterlesen