Karottenrisotto

Ich liebe ja Risotto. Das ist etwas, in das ich mich sozusagen eingraben könnte. Wenn ich essen gehe und es gibt Risotto auf der Karte, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es auf meinem Teller landet, sehr hoch. Nur hatte ich mich – aus welchen Gründen auch immer – ewig nicht drüber getraut, es auch selbst zuhause einmal zu probieren. Erst auf den Hinweis einer Freundin, ihres Zeichens ausgebildete Köchin und leidenschaftlicher Foodie, dass Risotto eigentlich „watscheneinfach“ sei, begab ich mich auf die Suche nach Rezepten und wagte letztendlich den Selbstversuch.

Um es erst einmal einfach zu halten, entschied ich mich für klassische und bewährte Zutaten, bei denen nichts schiefgehen konnte: Karotten und Schinken.

  • 1 Tasse Reis (Risottoreis)
  • 2 große Karotten
  • 100g Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Orange
  • 1 Suppenwürfel, Petersilie, Basilikum, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Wein (weiß oder rosé)
  • Parmesan

Zwiebel, Karotten und Schinken schneiden und in einer Pfanne mit Öl, Petersilie und Basilikum erhitzen. Reis hinzugeben und glasig dünsten. Danach mit Wein ablöschen. Wasser in der entsprechenden Menge hinzugeben und den Suppenwürfel verteilen. Orange pressen und Orangensaft unterrühren. Danach noch mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken und warten, bis das Wasser eingekocht ist. Sicherheitshalber lieber erst weniger Flüssigkeit nehmen und danach noch zugeben, bis der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Am Teller mit Parmesan anrichten und schmecken lassen!

Advertisements

Veröffentlicht von

Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

2 Gedanken zu „Karottenrisotto“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s