Schweinesteaks „façon française“

Nachdem ich euch vor etwa einem Jahr die „Schweinesteaks American Style“ vorgestellt habe, dachte ich, es wäre langsam an der Zeit, hier auch mal die französische Variante zu vermerken, die sich ebenfalls in unserem Speiseplan verankert hat. Ich finde, es schmeckt total lecker, ist allerdings vom Zeitaufwand aufgrund der Gemüsebeilage etwas höher als die andere Variante.

Das Ratatouille:

  • Zwiebel
  • Paprika
  • Stangensellerie
  • Zucchini
  • Tomaten
  • 1 Dose Pelati
  • Rotwein, Salz, Paprikapulver edelsüß, Tomatenmark, Majoran, Thymian, Rosmarin, Muskat, Knoblauch

Zwiebel in der Pfanne mit Sellerie, Paprika und Zucchini anrösten. Mit einem EL Tomatenmark und 1 TL Paprikapulver (edelsüß) würzen. Danach ablöschen, frische Tomaten und Dosentomaten dazugeben, würzen und offen köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist

Das Kartoffelpürree:

  • Kartoffel
  • Butter, Muskat, Milch, Salz

Kartoffeln weich kochen, durch die Erdäpfelpresse pressen, eine große Flocke Butter dazugeben, salzen und etwas mit Muskat würzen. Soviel Milch dazugeben, bis es weich/flüssig genug ist (nach Geschmack)

Das Fleisch:

  • Schweinslungenbraten
  • Thymian
  • Senf
  • Honig
  • 1 rote Zwiebel
  • Rotwein

Das Fleisch putzen und in etwa 3cm hohe Stücke schneiden. In der Pfanne mit den grob geschnittenen Zwiebeln scharf anbraten. Auf die noch rohe Seite etwas Senf, Thymian und Honig schmieren. Fleisch wenden, dann mit Rotwein ablöschen und noch köcheln lassen bis das Fleisch fertig ist.

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Schweinesteaks „façon française“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s