Ein unkomplizierter Klassiker: Knacker mit Salzerdäpfeln und Rahmfisolen

Mal wieder etwas in der Kategorie „Easy Food“, für alle, die vor dem „Kochen“ noch etwas Respekt haben. (Die vegetarischen Varianten kommen momentan etwas kurz, wie ich feststelle – Vermerk ist ins Gehirn geschrieben ^.^)

Man kaufe: Knackwurst, abgepackt. Tiefgekühlte Rahmfisolen. Erdäpfel.

Rahmfisolen auspacken und nach Packanleitung kochen.

Erdäpfel schälen, in kochendes Salzwasser geben und mit Kümmel kochen lassen bis sie weich sind.

Die Knackwurst wird geschält, der Länge nach 2x durchgeschnitten und die Enden etwa 4cm lang eingeschnitten (siehe Bild). Dadurch hat die Wurst mehr stellen um schön knusprig zu werden.  Die Stücke kommen auf ein Backbleck und werden bei etwa 150° ca. eine Viertel Stunde erwärmt.

Alles fertig!

img_6481

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Ein unkomplizierter Klassiker: Knacker mit Salzerdäpfeln und Rahmfisolen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s