Paprikaschnitzel mit geröstetem Knödel

Definitiv ein „Alltimefav“ ist das Paprikaschnitzel mit geröstetem Knödel. Nicht unbedingt das leichteste Essen, aber einfach geschmacklich toll und farblich eine wunderbare Herbstmahlzeit – oder einfach für kühlere Tage 🙂

Für 2 Personen:

  • 300g Fleisch
  • 2 Paprika (ich nehme rot und gelb, weil die süß und nicht so herb sind wie der grüne)
  • Semmelknödel von Chef Menü (kann man natürlich auch selber machen, ist mir aber zuviel Arbeit)
  • 1 große Zwiebel
  • Sauerrahm, Paprikapulver (edelsüß), Tomatenmark, Salz

Zwiebel und Paprika in der Pfanne gut anrösten. Gleich mit Paprikapulver und Tomatenmark würzen, damit die Gewürze gut einziehen. Mit (Weiß)Wein ablöschen und ein wenig köcheln lassen. Wenn die Paprika beginnen weich zu werden, das Fleisch in einer extra Pfanne ebenfalls anrösten und würzen und zum Gemüse dazugeben. Sauerrahm mit etwas Wasser flüssig quirln, in die Pfanne geben. Achtung, dass er nicht flockt – also langsam und immer gleich rühren 🙂

Knödel nach Kochanleitung (meistens etwa 10 Minuten) kochen. Am besten während die Paprika weich köcheln. Danach in Scheiben schneiden, in einer Pfanne Öl erhitzen und die Scheiben gut anbraten, dass sie außen knusprig sind.

Mahlzeit!

IMG_2671

 

Advertisements

13 Kommentare zu „Paprikaschnitzel mit geröstetem Knödel

      1. paleica ist die feminisierte und veränderte version von paleiko geliehen aus dem buch von andreas steinhöfel, die mitte der welt. paleiko ist eine schwarze porzellanpuppe und sowas wie das über-ich des protagonisten. der name ist generell ein gekürztes anagramm der griechischen muse der epischen dichtung, kalliope 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. achso ja ok das verstehe ich …aber trozdem so eine gute erklärung muss man erst mal hinbekommen xD
        was ist den so deine Lieblings Speise/Gewürz?

        Gefällt 1 Person

      3. puh, das kann man so irgendwie kaum sagen, dazu gibt es zuviele tolle dinge die ich damit diskriminieren würde 😉 besonders gern mag ich wurzelrahmsauce mit Serviettenknödel ^.^ und mein lieblingsgewürz, puh. möglicherweise muskat, ein bisschen davon ist fast überall dabei!

        Gefällt 1 Person

      4. Aber nicht weil muskat in hohen Mengen berauschend ist xD
        Ich hoffe ich muss mir meine sorgen machen
        Hast du einen Beitrag zu dem Wurzelrahmgemüse ?
        Wenn ja einen link bitte 🙂
        Und Servietten Knödel sind der hit
        Lg

        Gefällt mir

      5. 😀 nein, so große mengen habe ich davon noch nie zu mir genommen 😉
        ich habe grade mit schrecken festgestellt, dass ich tatsächlich KEINEN beitrag geschrieben hab zu meiner heißgeliebten Wurzelrahmsauce. eine schande. Mal schauen, ob das Archiv ein Foto hergibt, dann sollte ich das schleunigst nachholen 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s