Easy Food: herbstliches Ofengemüse

Ich war auf der Suche nach einem unkomplizierten und leichten Gericht, da dachte ich an geschmortes Ofengemüse. Besonders viel gibt es dazu auch nicht zu sagen: Gemüse nach Wahl klein schnippeln, in eine feuerfeste Form geben, mit Gewürzen nach Wahl bestreichen und so lange drin lassen, bis es weich ist. In meinem Fall:

  • 1 Stk. Kartoffel
  • 1/2 Tasse geschnittenen Stangenkürbis (wer zu faul ist zum selbst schneiden…)
  • 1/2 Zucchini
  • 2 Stk. Karotten
  • 2 Stk. Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz, Kräutersalz, Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Kümmel, Olivenöl, Wein

Wenn man die Joghurtschnittlauchsauce weglässt ist es übrigens vegan 🙂

Et voilà!

Processed with VSCOcam with hb1 preset
Processed with VSCOcam with hb1 preset
Advertisements

8 Kommentare zu „Easy Food: herbstliches Ofengemüse

  1. Ich gebe beim Ofengemüse immer noch Öl drüber, damit es so schön brutzelt und am liebsten noch Fetakäse. Yummy!!
    So schade, dass ich hier keinen Ofen habe! Ich bin echt happy, wenn ich Weihnachten zu Hause bin und eeeendlich wieder meinen Ofen vollstopfen kann!! Kein Kekse backen dieses Jahr 😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s