Überbackene Melanzanischeiben

Leider ist mir kein besonders griffiger Titel eingefallen, um die Zutaten zusammenzufassen, drum habe ich mich für etwas Allgemeineres entschieden 🙂

Vor einiger Zeit habe ich mal Rezepte fürs Abendessen gesucht, die nicht allzu schwer oder schwierig sind und nicht kompliziert und keine besonders ausgefallenen Zutaten benötigen. So bin ich auf überbackene Melanzani gestolpert. Da ich ja immer wieder sehr gern gefüllte Zucchini esse, dachte ich – das muss ich probieren!

Für 2 Personen (mit Hunger):

  • 2 Melanzani (nicht allzu riesig, aber wenn möglich dick, damit man die Scheiben vernünftig belegen kann) – für meine deutschen Leser: ich spreche von Auberginen 🙂
  • 1 Zwiebel
  • 5 Tomaten (oder wie wir hier in der Alpenrepublik noch manchmal sagen: Paradeiser)
  • 1/2 Zucchini
  • 250g Frischkäse
  • im Durchschnitt 2 Gnocchi/Scheibe, bei mir waren es 30 Stück Gnocchi
  • Salz, Kräutersalz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Ketchup, Tomatenmark

Melanzani in ca. 1,5cm dicke Scheiben schneiden, salzen, auf einer Küchenrolle etwas abtropfen lassen. Währenddessen die Gnocchi kochen und Backrohr auf ca. 200 Grad vorheizen.

Für die Sauce:

Zwiebel, Tomaten und Zucchini klein schneiden, in der Pfanne anbraten, mit Tomatenmark und etwas Ketchup würzen, salzen, pfeffern, Oregano, Basilikum und Kräutersalz untermischen, mit einem Schuss Wein ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen, bis es „saucig“ ist.

Gesalzene Melanzanischeiben auf ein Backblech geben, Sauce darauf verteilen, Gnocchi drauflegen und zum Schluss noch den Frischkäse darüber verteilen. Ins Backrohr schieben. 20 Minuten warten. Essen!

IMG_1485

Es gibt davon auch eine „Easy Food“-Variante, da ich aber wenn die Zeit da ist lieber alles frisch mache, hab ich die Sauce selbst gemacht. Alternativ zum Tomaten-Zucchini-Zwiebel Sugo habe ich gelesen, kann man es auch einfach mit geschnittenen Tomaten aus der Dose machen und die Zwiebel als Ringe extra drauflegen. Klappt sicher auch und braucht vermutlich etwa eine Viertel Stunde weniger Zeit!

Advertisements

Veröffentlicht von

Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

4 Gedanken zu „Überbackene Melanzanischeiben“

  1. Huch, liebe Paleica,

    Was ganz anderes von dir, Foodblog ist immer gut. Das war auch mal meine ursprüngliche Idee für einen Blog. Aber es scheiterte daran, dass das Essen kalt war, wenn ich mit dem Fotografieren fertig war…

    Ich schaue auf jeden Fall bei dir wieder vorbei.

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt mir

    1. liebe bee, darum gibt es bei mir nur schnelle iphone-fotos, denn schließlich geht es mir darum „wie es wirklich war“ und dass es letztendlich schmeckt 🙂 sieht zwar nicht so toll aus, erfüllt aber für mich durchaus seinen zweck ^.^
      es freut mich jedenfalls, wenn es dir hier gefällt, es stehen auch schon wieder neue rezepte in den startlöchern und heute wird auch wieder gekocht 🙂

      Gefällt mir

  2. Hallo und danke für die Übersetzung, ich dachte ja erst, du hast Wurstscheiben überbacken 🙂 So klingt das aber mal mehr als lecker und wird sicher ausprobiert!
    Ich mag deinen Blog (vor allem die Fotos!) sehr gerne und deshalb würde ich dir gerne den Liebster Award-Staffelstab weiterreichen. Hast du Lust?
    Infos findest du bei mir im Blog: zumnaehenindenkeller.wordpress.com
    Liebe Grüße!
    Tante Jana

    Gefällt mir

    1. liebe tante jana, herzlich willkommen auf meinem blog, ich freu mich, dass es dich anspricht! wenn du es probiert hast wäre ich neugierig, wie es dir geschmeckt hat – vielleicht magst du hier ja ein foto dazu posten oder dann noch einen kurzen kommentar hier lassen 🙂
      oh das freut mich aber! ich komme gleich mal schauen um mich zu informieren! nur eine frage: meinst du meinen hauptblog den episodenfilm (weil du fotos schreibst 🙂 ) oder meinen kleinen foodblog 🙂 ? nur damit ich weiß, wo ich dann veröffentliche 🙂

      [edit: kenne mich schon aus 🙂 ]

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s