Gebratene Karottenkäselaibchen

In Anbetracht meiner rückenbedingten mangelnden Bewegungsfreiheit suche ich nach alternativen bereichernden Beschäftigungen und in der Küche experimentieren ist eine davon. So hatte ich letztens also das Abenteuer Couscous und diesmal wollte ich bunte Zutaten in der Pfanne frittieren. Ein selbst ausgedachtes Mischmasch aus Gemüsepuffer und dem schon letztens vorgestellten Semmelschöberl.

Für 4 Laibchen:

  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten (reiben)
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • Käse gerieben
  • Schuss Milch
  • Salz, Pfeffer, Petersilie, Gewürzsalz, Muskat
  • Schnittlauchsauce
  • Salat (grün, Tomate, Gurke)

Ich habe erst die Zwiebel klein gehackt und die Karotten fein gerieben und in der Pfanne erhitzt und mit einem Schuss Wein abgelöscht. Danach auskühlen lassen (bis es in etwa „handwarm“ ist). Währenddessen kann man gut den Salat und die Schnittlauchsauce vorbereiten

Eier, klein geschnittenes Brot und geriebenen Käse in eine Rührschüssel geben, Karotten und Zwiebel wenn sie ausgekühlt sind untermischen und einen Schuss Milch dazu. Nach Geschmack würzen – ich habe Salz, Pfeffer, Petersilie, Gewürzsalz und Muskat verwendet. Die Masse dann so richtig schön durchkneten, bis alles ordentlich vermischt ist.

Pfanne mit etwas Öl heiß machen und ca. handflächengroße Portionen aus der Schüssel nehmen und in die Pfanne geben. Ein bisschen flach drücken, auf beiden Seiten anbraten lassen bis sie durch sind (geschätzt so 3-5 Minuten pro Seite, je nach Größe und Dicke)

IMG_1317

Mahlzeit!

Advertisements

Veröffentlicht von

Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

2 Gedanken zu „Gebratene Karottenkäselaibchen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s